2/28/2013

23 Comments

What did I think?!




Eigentlich schäme ich mich ein bisschen dafür, solch' schreckliche Sachen auf meinem Blog zu veröffentlichen, aber wir müssen jetzt einfach mal darüber reden. Meine Modesünden. Na gut, wenn man grad in der Pubertät steckt darf man sich diese auch erlauben... man ist halt Mitläufer und hat eine Affinität für unschöne Dinge... Rückblickend finde ich es aber ziemlich lustig, vorallem wenn ich mich mit Freunden daran zurück erinnere - es gehörte einfach zu unseren Teenagerzeiten dazu. Außerdem muss man doch auch die verschiedensten Styles ausprobieren, um herauszufinden, welcher am besten zu einem passt.
Aufjeden Fall möchte ich noch gerne ein paar Worte zu der Collage schreiben...
  1. Hüft-Schlaghose mit extrem weißer Waschung, wer hatte sie nicht?
  2.  Kronen, Kronen everywhere.... gerne auch mit Glitzersteinen, und gerne auch auf dem Hintern(wobei ich diese wirklich nicht getragen habe haha)
  3.  Babydolls mit Hüftgürtel, aber bitte mit großer, auffälliger Schnalle (warum nicht auch eine Krone...)
  4. Silberne Kreolen, je größer, desto besser.
  5. Emo-Merkmale: Vans(genau diese mit den Totenköpfen hatte ich! haha), Nietengürtel in schwarz/weiß für die ganz coolen Ska-Emos.
Also diese Sachen hab ich damals mit so 11-14 Jahren auf jeden Fall mal getragen. Falls ich Bilder davon hätte, würde ich sie  euch trotzdem nicht zeigen, haha.
Was gehört, jetzt rückblickend, zu euren Modesünden?

**
I feel quite ashamed, that I am posting such ugly things on my blog. However, its really time to talk about something serious: My fashion mistakes. Well, I thinks it happens mostly when you are  in puberty, when you somehow are a follower with an affinity to not so nice clothing. But when I look back to that times, especially with my friends, it's just so funny and part of our life as a teenager. Moreover, you just have to go through different style-phases to find out your own style that suits you best. Anyway, I want to write some words about the collage:

  1. Low-waist flared pants, but expecially those white-washed ones
  2. Crowns, crowns, everywhere! Even better with rhinestones or glitter and preferably seen on your derriere!(those ones I've never worn though...)
  3. Babydolls worn with a hip-belt, which has to have a big and striking buckle(why not also in form of a crown?)
  4. Silver Creoles: the bigger, the better!
  5.  Emo-stuff: Vans(I had exactly those with the skulls, haha), a  black and white studded belt for the real cool Ska-Emos!
Seriously, this stuff is what I once have worn around the age of 11-14.If I had pictures of me wearing those things, I wouldn't have shown them to you anyway, haha. 
So, what fashion mistakes did you do?

---------
PS:  Ich hab momentan ein fettes Uploaderproblem und hoffe, dass ich meine alten Bilder noch retten kann :((


2/26/2013

14 Comments ,

We style it! #1 - Animal Print


Sabrina's Look

Soooo heute gibt es den ersten Outfitpost zu unserem We style it! - Projekt. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass die Aktion so gut bei euch angekommen ist und haben eure Themenvorschläge direkt mit ins Projekt mit einbezogen. Auch hab ich viel postitives Feedback zum Video bekommen... vielleicht werden dann in Zukunft doch ein paar mehr Videos von uns/mir folgen.
Also, zu unserern Outfits: Thema Animal Print. Vielleicht haben viele von euch jetzt mit Leo- oder Zebraprint gerechnet, aaaber wieso nich einfach ein ganzer Animal-Kopf?!
Unsere Outfits sind zugegeben nicht wirklich wintertauglich: Wir haben uns beim Fotos schießen sowas von den Hintern abgefroren, aber wer von uns ist denn innerlich noch auf Winter eingestellt.... :)
Oh und ihr könnt immernoch bei unserem kleinen Gewinnspiel mitmachen. Einfach einen Kommentar mit eurer Emailadresse hinterlassen.

**
Sooo, here is our first outfit of our project We style it!. We are so happy that you guys liked our project and we appreciate your topic-suggestions for our future outfits! Also we were happy about your positive feedback on the video and we/I may do more videos in the future.
Okay now to the outfits: Topic Animal Print. I bet most of you thought that we will show you leopard or zebra prints ... but we  decided to show you the whole animal ;)
And I know, our outfits are not really made for winter, but honestly we have already spring in our mind, although we were freezing while taking those pictures.


Tiger Top - ASOS (last summer/similar here)
Leather Jacket - H&M (similar here)
Shoes - H&M
Overknees - ASOS (here)
Cardigan - Jane Norman


2/24/2013

27 Comments ,

We style it! - Introduction


Wie gestern schon angekündigt, werden die süße Sabrina von maisoui.de und ich euch heute unser kleines Projekt - We style it! - in einem kurzen, wirklich kurzen, Video vorstellen. Dass wir beide in Münster wohnen, war die perfekte Bedingung für eine Zusammenarbeit, die bereits beim Videodreh sehr viel Spaß gemacht hat. Also, für mehr Infos, schaut euch einfach das Video an :) (Ton aufdrehen, haha)
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach einen Kommentar mit eurer Emailadresse hinterlassen.... und falls ihr Themenvorschläge habt oder sonstige Anmerkungen/Vorschläge zu unserem Projekt, auch rein damit in die Kommentarbox.
Der erste Outfitpost geht am Dienstag hoch! 

**
Like I mentioned in my previous post, today, Sabrina from maisoui.de and I want to introduce you to our little project with a short video. However, its in German and therefore I'll explain it in English for you real quick. It's basically, that we have picked out some topics, to which each of us, will show you an outfit. The first outfit, which you will see on tuesday is Animal Print. We are open for your topic suggestions, so if you have any ideas, just leave a comment!
Unfortunately, the Giveaway is also just for our German readers... 






2/23/2013

25 Comments ,

23rd of February + NewNewNew


Wie manchen von euch vielleicht schon aufgefallen ist, gibt es seit ein paar Tagen oben in der Tab-Leiste einen neue Seite, unzwar Wishlist. Darin werdet ihr in Zukunft meine Lieblingsartikel aus diveresen Online-Shops finden - regelmäßig geupdated -  und so vielleicht selbst Sachen entdecken nach denen ihr schon länger gesucht habt oder euch einfach neu verlieben und dann darüber schmollen wieso ihr sie nicht einfach alle besitzen könnt. :D
Uuund morgen wird es ein Video von mir und Sabrina von maisoui.de geben, in dem wir euch ein Projekt vorstellen... also bleibt gespannt haha

Dann wollte ich euch noch eben ein Outfit zeigen, welches ich auf die schnelle geschossen habe und das wohl mit der falschen Kameraeinstellung, denn so wirklich qualitativ gut sind die Bilder nicht geworden... aber naja es geht ja ums Outfit. Ich liebe diesen flauschigen Pullover einfach total und mag auch den kürzeren Schnitt, damit man ihn mit einem längeren Hemd anziehen kann... :)

**
Maybe some of you noticed already - I added a new tab called Wishlist. From now on, you will find my favourite items in online shops, updated regularly. Check it out - maybe you will find an item you have been searching for or fall in love with new things and then get desperate cause you want to buy them all haha.
Aaaand then tomorrow, there will be a video of me and Sabrina from maisoui.de, where we will introduce you to a new project. It will be in German, but I will make a short, written translation for you.... soo stay tuned :D

For today, I want to show you an outfit, of which we took the photos quite quick... propably with the wrong camera setting, cause the quality did not really turn out best... but anyway, its about the outfit. I just love this fluffy pullover and its cut, you can perfectly wear it over long shirts...


Pullover - Gina Tricot (similiar here)
Hemd - Pimkie + DIY studs
Pants - River Island (similar here)
Shoes - H&M
Bracelet - Gina Tricot
Backpack - Clockhouse


2/21/2013

14 Comments

My favourite Lookbookers

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von lookbook.nu. Ich finde, es gibt keine andere Seite auf der man sooo viele Outfitinspirationen auf einmal bekommt. Mittlerweile bin ich schon seit mehr als 3 Jahren dort angemeldet und konnte somit die Entwicklung von Bloggern wie zB. Juliett Kuczynska verfolgen. Es ist verdammt hart auf dieser Plattform Erfolg zu haben, aber diejenigen die es geschafft haben, haben es auch definitiv verdient und zählen heute zu den wichtigsten Bloggern weltweit. Mit Outfitfotos zu seinem eigenen Label - Hut ab! :)
Heute möchte ich euch also meine Lieblings-Lookbooker zeigen, die mich wirklich immer wieder neu inspirieren und dessen Style auch wirklich tragbar ist. Also falls ihr die Mädels noch nicht kennt, klickt euch mal durch....
Habt ihr irgendwelche Blogger, die euch wirklich immer wieder inspirieren? 

**
As you have propably already noticed, I'm a big fan of lookbook.nu. I think, there is no other site where you can find sooo many outfit inspirations. By now, I'm a member for more than three years now, and accordingly, I could follow the development of some bloggers like, Juliett Kuczynska for example, who has made it to an own fashion label today. Its really hard to have success on this platform, but once you have, you definitely belong to the most important fashion bloggers in the world.
Today I want to show you my favourite lookbookers, that inspire me over an over again with their outfits, which are super modern and also totally wearable. So if you dont know them already, click your way through their blogs.
Do you also have any bloggers that always inspire you with their outfits?


Adenorah, 23, aus Paris


Sietske, 23, aus Amsterdam

Juliett, Poland


Jessica, 26, California
Sie erinnert mich immer wieder, auch mal feminine, zarte Styles auszuprobieren und nicht immer einen auf lässig/cool zu machen, haha :)
She always reminds me to also wear feminine clothes, and not only to keep it cool, haha :)


2/18/2013

41 Comments

18th of February


Da ich momentan überhaupt nicht weiß, was ich sonst schreiben soll, werde ich einfach mal ein paar Songs mit euch teilen, die ich momentan rauf und runter höre... denn vor ein paar Wochen brauchte ich einfach mal wieder etwas frisches, neues. Ich hatte kein Bock mehr auf die Songs, die ich mittlerweile seit Jahren immer wieder höre.... also habe ich mich umgehört, gesammelt und die Tage darauf einfach meine neuen Songs genossen. Verrückt, aber die neue Musik hat mir irgendwie neue Motivation und Optimismus gegeben. 
Ich denke es ist wichtig, ab und an etwas neues zu machen/hören/kaufen/sehen/erleben etc. Denn wenn man ständig in Routine lebt und sich immer mit dem gleichen beschäftigt, wie will man dann im Leben voran kommen? Auch wenn es sich nur um Nebensächlichkeiten handelt, etwas neues kann einen großen Einfluss auf unsere Stimmung und Psyche haben, uns für etwas fremdes begeistern und uns in vielerlei Hinsicht auch die Augen öffnen.


**
As I have no idea what to write about at the moment, I want to share some songs with you, that I cannot stop listening to at the moment. Some weeks ago, I just needed something new, something fresh, so I looked for new music, because my playlist was still full of songs I have been listening to for more than a year. It's crazy, but the music really changed my mood and gave me new motivation and optimism.
I think its very important to try/do/listen to/experience/see some new things from time to time. Because, how can you move forward with your life, when you are stuck in a routine, doing the same things all over and over again? Even if its only about the little things in life, something new can really influence your attitude, inspire you to do something different or simply open your eyes for things you thought you could never like.



Jacket - Primark Sale
Jeans - Primark
Heels - H&M
Necklace - ASOS (here)
Bracelet - Topshop
Ring - Yves Saint Laurent


2/17/2013

16 Comments ,

Instatime! #6


Da es schon lange kein Instagram post mehr gab.... gibt's heute einen! :) @the_perfectdisease
Ich hoffe auch, dass ich in den nächsten Tagen auch endlich mal Zeit finde, um mit meiner neuen Kamera die ersten Outfitbilder zu schießen... 
Mhh... lala.. blablabla... keine Ahnung was ich sonst noch schreiben soll.... ich hab euch lieb :) :D

**
I didnt share my Instagram photos with you for a while ... that's why I'm doing it now! :) @the_perfectdisease
I also hope what I'll find the time to shoot the first outfit with my new camera in the next days...
Mhh....lala....blablabla... dont know what to say else.... I like you guys :) :D

1. Ausgehen mit meinen Mädels - 2. Mein neuer Schatz - 3. Meine tollen neuen Schuhe aus dem Zale Sale
1. Going out with my girls - 2. My new baby - 3. New shoes from Zara (Sale)
5. Mal wieder Haare geglättet nach langer Zeit - 6. Kette von meiner Mama geklaut
5. After a long time, I straightend my hair again - 6. Took my Mum's lovely necklace
7. Creepy - 8. Partyyy


2/15/2013

29 Comments

15th of February


... hat niemand gemerkt, dass ich bei meinem letzten Outfitpost January statt February stehen hatte oder? Haha. Ist aber auch kompliziert mit den Monaten und Tagen. Das Jahr krieg ich noch gerade so hin.
Heute zeige ich euch ein Outfit, welches ich sogar schon im Dezember fotographiert hatte. Irgendwie kam ich nicht dazu es zu posten und zwischenzeitlich mochte ich das Outfit garnicht mehr, aber jetzt muss ich es einfach mal veröffentlichen, da die Sonne so schön darauf scheint und ich unsere Sehnsucht nach Frühling nochmal ein bisschen verstärken will. ;))
Meine Kreativität, welche nicht-Outfitposts anbelangt lässt momentan ein wenig nach... falls ihr also irgendwelche Ideen habt oder so, würd ich mich freuen.

**
... no one noticed that it said "January" instead of "February" in my last outfit post, right? Haha. I know, its complicated with the months and the days...but at least I can manage the years.
Today I want to show you an outfit, I already took pictures of back in December. Somehow I didnt find the time to post it, then I simply didnt like the outfit anymore. But now, I just have to share it with you, because the sun shines so lovely on the pictures and I want to emphasize our longing for spring ;))



Pullover - ASOS (cant find the link anymore - I think its sold out :/ )
Skirt - Topshop
Heels - H&M


2/13/2013

13 Comments ,

My favourite Beauty Products

Dolce & Gabbana - The One // Giorgio Armani - Armani Code // Chanel N°5 Eau Première // Selfmade at myparfum.de

In meinem Blog dreht es sich zwar eigentlich garnicht um Beauty(hab da auch wenig Ahnung von ...), aaaaaber ich musste einfach unbedingt meine wunderbare, neue Kamera ausprobieren. Nach monatelangem Hin und Her habe ich nun in eine Canon EOS 600D investiert... und ich glaube das war eine gute Entscheidung. Bei Amazon ist sie momentan reduziert, und dadurch dass ich ja schon Objektive besitze, musste ich nur das Gehäuse kaufen. 
Naja, auf jeden Fall habe ich mich dazu entschlossen, euch mal meine derzeit liebsten Beautyprodukte zu zeigen. Ich hab auch eigentlich nicht so viele Produkte, was wahrscheinlich daran liegt, dass mich diese riiiiiiiesen Auswahl einfach immer wieder total überwältigt, sodass ich mich nicht entscheiden kann und schließlich dann doch nichts kaufe. Ich hasse es nämlich Geld für ein Produkt zu lassen, welches sich dann zum Schluss als Reinfall entpuppt und ich es nur noch wegschmeißen kann.
Mit den Produkten, die ich momentan benutze bin ich aber zum Glück ziemlich zufrieden.... & das erspart mir so einiges an Nerven und Zeit.

**
I actually do not write about beauty stuff(no skills! haha), buuuut I just had to test my wonderful new camera. After months of being indecisive, I finally invested in a Canon Eos 600D... best decision ever! Its currently on Sale on Amazon, and as I already have objectives, I just had to buy the body.
Anyway, I decided to show you my favourite beauty products at the moment. I actually do not have that many products, which is mainly because everytime I stand in front of this huge variety of beauty stuff, I get so overwhelmed that I cant decide what to take and eventually leave the place without having bought anything. I just hate spending money for products, that turn out bad, so that the only thing you can do is throw them away.
At the moment I am content with the beauty products I use... & this saves me a lot of time and nerves.

Arteco - Mineral Powder Foundation No. 6
p2 - Sunshine Mosaic
Alverde - 07 Flamingo 
Kiko - Full Coverage Concealer 03
Artdeco Box
Second Skin Foundation - 075 Golden - Max Factor
Brush Cleanser - Kiko
Volume Million Lashes - L'Oréal 
Sourcils Haute Def - agnes b.
Wimpernzange - Ebelin
Stippling Brush - Sigma
Gel Eyeliner - Manhattan
p2 - 870 Sparkling Surprise // Maybelline -  Red Seduction 530 // Manhattan Lotus Effect - ?
1. Maybelline - Color Sensational - 190 Atomic Pink // 2. Arteco - 425  //  3. Shiseido - 18  Enchanting Pink 
4. Nivea Pure Diamonds - Berry Charms 63 // Esprit - Tonic Peach 501
... manche davon gibt's leider glaub ich nicht mehr zu kaufen :/

... momentan suche ich aber nach einem guten Waschgel für Mischhaut, falls ihr ein gutes kennt, immer her damit! :)

2/12/2013

22 Comments ,

Style Inspiration: Rihanna


Sie ist wunderschön, macht tolle Musik und für mich ist sie definitiv auch eine große Stilikone. 
Ich liebe ihren locker-lässigen Stil, der immer ein bisschen Ghettogirl mit einem Hauch von "I dont give a ....." ausstrahlt. Trotzdem kann sie auch pure Eleganz beweisen, wie zB. bei den diesjährigen Grammy Awards, wo sie mit diesem wuuunderschönen roten Kleid von Azzedine Alaia aufkreuzte und mich in Neid versinken ließ. Gib her! :(
Auch ihren Mut zu all den Haarfarben und -schnitten finde ich bewundernswert. Okay, wenn man stets einen Stylisten um sich rum hat, kann man auch mal so richtig seine Experimentierfreude rauslassen, denn letztendlich wird dir dein persönlicher Style-Butler wieder alles richten können, falls mal was total in die Hose geht.... dennoch ist es meiner Meinung nach, auch ihre Attitude, die platinblonde Haare mit mega-Ansatz, gut aussehen lässt.
Wie auch immer. Zu ihrem Stil gehört definitiv viiiel grober Goldschmuck, Denim in allen Ausführungen, Streifen, Crop Tops und Bustiers, Leder, Boyfriend Coats uund roter Lippenstift - ganz mein Geschmack. 
Wie findet ihr Rihannas Stil?

**
She's not only beautiful and makes amazing music - for me, she is also a big style icon.
I simply love her cool and indifferent style, mixed with a little bit of ghetto-girl and this "I dont give a ...." attitude. On the other hand, she also prooves pure elegance, for example when she showed up in this gorgeous gown by Azzedine Alaia at this year's Grammy Awards, leaving me super jealous. Give it to me! :(
I also admire her courage to experiment with her hair so much. Okay, I know, it's much easier when you have a Stylist around you, who will directly fix everything and make you look stunning again.... but I also think its her attitude, that always makes her look great, even with platinum blond hair. 
Anyway. Definitely part of her style is a LOT of chunky gold jewellery, denim, stripes, cropped tops and bustiers, leather, boyfriend coats and of course red lipstick - totally meeting my taste in clothes.
What do you think about her style?


rihanna style



Pictures via weheartit.com and stylebistro.com  

PS: Look into your mail boxes.. I contacted the winner of the IPhone-Case Giveaway! :)


Neuere Posts Ältere Posts